Implementierung

Technische Informationen

Allgemein


Implementierung

Wie lange dauert es RiskTalk aufzusetzen?

Eine Standardversion von RiskTalk kann innert 10 Arbeitstagen implementiert werden. Dafür brauchen wir vereinzelt zusätzliche Informationen von Ihnen, wie zum Beispiel eine Liste der Unternehmensprioritäten, eine kategorisierte Version der Unternehmenswerte oder das Logo, etc. Kontaktieren Sie uns via Kontaktformular und wir setzten alles Weitere in Bewegung.

Zurück zum Seitenanfang

Wie personalintensiv ist RiskTalk?

Mit RiskTalk benötigen Sie keine zusätzlichen Humanressourcen, RiskTalk hilft bestehenden Mitarbeitern einfacher Problemmeldungen zu erhalten und diese anschliessend schneller zu den relevanten Personen weiterzuleiten.

Zurück zum Seitenanfang

Was benötigen wir von Ihnen?

Um RiskTalk auf Ihr Unternehmen anzupassen, werden wir Ihre relevanten Unternehmensprioritäten benötigen, welche sie direkt in den Bewerbungsangaben eintragen können. Wir werden alles daran setzen RiskTalk Ihrem Risikoumfeld anzupassen, so dass es die Berichterstattungs- und Kategorisierungsansprüche erfüllt. Bitte klicken Sie auf das Kontaktformular um zu starten.

Zurück zum Seitenanfang

Wie viel kostet RiskTalk?

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Zurück zum Seitenanfang

Ist RiskTalk in unser existierendes Risikomanagement-Konzept (ERM) integrierbar?

RiskTalk kann auf einfache Weise durch eine Programmierschnittstelle in andere Softwareplattformen eingebaut werden. Gerne sind wir Ihnen bei der Integrierung mit anderen Systemen z. B. im Gesundheits- oder Sicherheitsbereich behilflich. Bitte kontaktieren Sie uns mit Ihren Bedürfnissen.

Zurück zum Seitenanfang

Technische Informationen

Wo werden die RiskTalk Daten gespeichert?

RiskTalk wird von Amazon Web Services (AWS) in Westeuropa gehostet. Die Daten jedes Kunden werden separat gespeichert. Alle Kundendaten werden gemäss den Anforderungen an Datensicherheit durch Europäische Organisationen innerhalb von Europa gespeichert. Amazon Web Services verfolgt eine der global höchsten Sicherheitsstandards und gilt als Richtwert für andere Cloud Provider. AWS wird durch eine unabhängige Drittpartei überwacht, um die Einhaltung des ISO 27001 Standards sicherzustellen. ISO 27001

Zurück zum Seitenanfang

Wo werden meine Dateien aufbewahrt?

RiskTalk ermöglicht es seinen Nutzern eigene Dateien auf die Plattform hochzuladen. Diese Dokumente werden ebenfalls von Amazon Web Services (AWS) gehostet (siehe oben).

Zurück zum Seitenanfang

Sind meine Daten verschlüsselt?

RiskTalk verschlüsselt alle Daten die im Verkehr sind. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie weitere Informationen zu unseren Verschlüsselungsprinzipien wünschen.

Zurück zum Seitenanfang

Wer hat Zugriff zu den Daten?

Niemand hat Zugriff auf ihre Daten ohne Ihre explizite Berechtigung dazu.

Zurück zum Seitenanfang

Wie oft werden meine Daten gespeichert?

RiskTalk sichert die Daten täglich. Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen über Backups, inklusive “externer Sicherung” in einem persönlichen Gespräch.

Zurück zum Seitenanfang

Wem gehören die Daten, die durch RiskTalk erhoben wurden?

Die Daten gehören vollumfänglich Ihrem Unternehmen. RiskTalk verarbeitet die Daten einzig und hat keine Rechte oder Verantwortung über den Inhalt, der auf RiskTalk hochgeladenen Daten.

Zurück zum Seitenanfang

Erfüllen Sie die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes in meinem Land?

Als Daten Controller liegt es in Ihrem Verantwortlichkeitsbereich sicherzustellen, dass Sie Ihrem spezifischen Datenschutzgesetz folgen. RiskTalk unterstützt diesen Prozess indem es die Datenschutzauflagen des Europäischen Datenschutzes erfüllt.

Zurück zum Seitenanfang

Kann ich meine ganzen Daten herunterladen?

Alle Daten sind im Besitz Ihres Unternehmens. RiskTalk ermöglicht es Ihnen Ihre Daten im CSV- oder Excel-Format herunterzuladen.

Zurück zum Seitenanfang

Kann RiskTalk meine Daten verkaufen?

Nein.

Zurück zum Seitenanfang

Gibt es detailliertere Ausführungen zu technischen respektive sicherheitstechnischen Eigenschaften?

Yes, if you would like to view our RiskTalk data security policy then you can request to view this under NDA.

Zurück zum Seitenanfang

Allgemein

Was ist RiskTalk?

RiskTalk ist ein Hilfsmittel welches Mitarbeitern erlaubt Risiken anzusprechen, die die Grundwerte tangieren. RiskTalk verleiht der stillen Mehrheit eine Stimme und dem Management und Verwaltungsrat eine einzigartige Einsicht in die Realität des Tagesgeschäfts.

Zurück zum Seitenanfang

Wie hat die Geschichte von RiskTalk begonnen?

RiskTalk basiert auf der Forschung von Prof. Anette Mikes über die Ursachen von menschengemachten Katastrophen / Krisen und Risikoinkubation an der HEC Lausanne (der Business School der Universität Lausanne).

Zurück zum Seitenanfang

Woher stammt der Name RiskTalk?

Der Name stammt von einem wissenschaftlichen Artikel, “risktalk”, den Prof. Anette Mikes 2016 gewählt hat, um darauf aufmerksam zu machen, dass echte Risikokommunikation oft so unscheinbar ist, dass die meisten Menschen gar nicht realisieren, dass es sich um Risikomanagement handelt.

Zurück zum Seitenanfang