Über RiskTalk

RiskTalk entstand durch wissenschaftliche Forschung an der Universität Lausanne, Schweiz.

RiskTalk basiert auf der Forschung von Prof. Anette Mikes zu den Ursachen von menschengemachten Katastrophen / Krisen und Risikoinkubation.

Menschengemachte Katastrophen / Krisen entstehen wenn die vorgegebenen Prioritäten eines Unternehmens regelmässig in Konflikt mit der Realität stehen. Viele kleine Abweichungen können sich so zu einem regelrechten Sturm an Risikoinkubation aufsummieren – Abweichungen und Risiken die im Prinzip vermeidbar wären.

RiskTalk ist ein Kommunikationshilfsmittel des einundzwanzigsten Jahrhunderts, das zur Bekämpfung von Risikoinkubation entworfen wurde, in dem es Menschen erlaubt alltägliche Probleme zu rapportieren. Traditionelle Kommunikation von oben neigt dazu die Stimmen der Mitarbeiter einzuschränken, zum Schweigen zu bringen oder sogar zu beeinflussen. Das Hauptmerkmal von RiskTalk ist dagegen ankämpfend den Kommunikationsfluss von unten nach oben zu erlauben und so Mitarbeiterstimmen hörbarer zu machen. RiskTalk ermöglicht echte Konversationen ohne Schuldzuweisungen über Risiken und schützt von Eingriffen durch “oben”.

Mehr herausfinden

Unsere Partner

Gewinner des VentureKick-Fonds der ersten Stufe.
Pressemitteilung

Gewinner des InnoTREK-Fonds 2017.
Pressemitteilung

Finalist im Mass Challenge Switzerland Programm 2017.
Pressemitteilung

Teilnehmer der sechs Monate eSpark Start-Up Förderung